Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Die Sache mit dem Urlaub
#21
Ja, Dagmar, die kleine Ofelia ist goldig… Noch mal ganz lieben Dank für diesen überaus entzückenden Wichtel.


Zu Dracarissa muss ich noch sagen, dass sie gar nicht wirklich neu ist. Es gab die Drachenlady hier schon lange bevor die Drachen-Mama bei Playmobil ins Sortiment kam. Ursprünglich hatte ich einen ganz anderen Drachen als Transformation für sie gedacht, aber dann kam die Drachen-Mama raus und das war sie natürlich (und zu Weihnachten hatte ich sie ja auch endlich bekommen)

Ansonsten gehört sie zu den Zigeunern von Lady Fortuna http://klicky-island.de/showthread.php?tid=123  und hatte auch beim Umzug der Draculs mitgeholfen. http://www.klickywelt.de/viewtopic.php?f...&start=510  Ich hatte eigentlich gedacht, sie würde noch mehr mit Johnny interagieren, aber dann traf dieser auf Dunja und folgte ihr doch tatsächlich auf Zeitreise. Wenn ich schon mal was plane. Die Klickys machen doch eh, was sie wollen.

Am Rande… mir ist durchaus klar, dass „Zigeuner“ nicht politisch korrekt ist aus heutiger Sicht und ich möchte mich hiermit bei allen Sinti und Roma entschuldigen, die das lesen und sich beleidigt fühlen könnten. Es ist lediglich der Gothic-Litteratur des 19. Jh. geschuldet diese Bezeichnung beizubehalten. Eher eine Hommage als eine Beleidigung.
"Ich bin gar nicht böse - ich bin nur so gesteckt worden"
Palme  hula-girl2  Palme



Zitieren }
#22
In den Böhmischen Bergen
Ungefähr zur selben Zeit
 
Vlad: „So langsam hätte ich Appetit auf was heißblütiges.“
Betty: „Dann hätten wir Urlaub in Spanien machen müssen.“
Vlad: „Da würden wir aber kaum Ski fahren.“

   

Vlad: „So richtig olympisch sieht das nicht aus, was Du da machst.“
Betty: „Doch mein Liebster. Das nennt sich Skijöring. Diese Sportart kommt aus Norwegen und war sogar bei den Olympischen Spielen 1928 in St. Moriz Demonstrationswettbewerb.“
Vlad: „Aber kaum mit einer Ziege, mein Mondlicht!“

   

Betty: „Das spielt keine Rolle. Außerdem ist es Wellness und liegt damit voll im Trend, mein Liebster.“
Vlad: „Wo Du es sagst. Dieses Jahr haben wir eine Mannschaft bei den Olympischen Wellness-Spielen. Schade, dass die Zwerge keinen Fernseher haben, um es zu verfolgen.“
Betty: „Radio haben sie. Da läuft zwischendurch wenigstens Musik.“

   

Vlad: „Vielleicht sollten wir für die Spiele nach Hause fahren und gemeinsam mit unserer Großnichte schauen.“
Betty. „Ich denke nicht, dass es so eine gute Idee ist, bei dem Wetter, den ganzen Weg mit dem Auto zu fahren. Ich will nicht, dass wir noch einen Unfall haben.“
Vlad: „Mein Mondlicht, wir sind bereits tot und schlimmstenfalls haben wir Abendessen.“

   

Betty: „Ich mache mir auch mehr Sorgen um unser Auto!“
Vlad: „Da hast Du vielleicht Recht.“
Betty: "Ich habe immer Recht!"

   

Betty: „Obwohl ich die Piraten-Mannschaft gern gesehen hätte. Die Jungs sehen echt lecker aus.“
Vlad: „Na ich denke, die Wichtelmannschaft hat gute Chancen. Ich hab die schon auf dem Rodelberg gesehen.“
Betty: „Komm, lass uns ein Rennen machen! Ganz olympisch natürlich.“

   

Vlad. „Was wird aus dem Abendessen?“
Betty: „Wer als letzter an der Hütte ist, lebt noch!“
Vlad: „Ganz olympisch natürlich…“

   

Vlad: „Also mit Wellness hat das irgendwie nichts zu tun.“
Betty: „Hüüüüaaa!“
"Ich bin gar nicht böse - ich bin nur so gesteckt worden"
Palme  hula-girl2  Palme



Zitieren }
#23
Zitat:Betty: „Wer als letzter an der Hütte ist, lebt noch!“

Vlad: „Ganz olympisch natürlich…“

Das sind wieder herrlich bissige Dialoge Zehn:Zehn:Zehn:

Skijöring... sehr gute Idee! Ob das auch mit einem Snowboard und Papagei als Zugvogel geht grübeln
Zitieren }
Thanks given by: Ischade
#24
(25.01.2018, 11:34)Yarr! schrieb: Skijöring... sehr gute Idee! Ob das auch mit einem Snowboard und Papagei als Zugvogel geht grübeln

Versuch macht kluch! Zwink
Schöne Grüße,
Jörg
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
Zitieren }
Thanks given by: Yarr!
#25
(25.01.2018, 12:12)JTD schrieb:
(25.01.2018, 11:34)Yarr! schrieb: Skijöring... sehr gute Idee! Ob das auch mit einem Snowboard und Papagei als Zugvogel geht grübeln

Versuch macht kluch! Zwink

Mach!
Das will ich sehen! Lachener
Zitieren }
Thanks given by: JTD
#26
Experiment „SkiYarring“ – äh – „Skijöring“ durchgeführt. 
Ergebnis: Das sollten sich wirklich nur skandinavische Untote antun…

   


SteamYarr: Große Pleite!  Nie wieder zwei Papageiendamen gleichzeitig! Statt zu flattern, sind die am schnattern.
Und selbst mit zugeschaltetem Hilfsantrieb ist das ein einziges Herumgehühnere…
Zitieren }
#27
Lachener Lachener Lachener Lachener Lachener Lachener 

Japs...Hilfe...Bauchweh...

Sissy...tolle Bilder. Und, wie immer, interessante Geschichte. Cool
         



Zitieren }
Thanks given by: Yarr!
#28
(25.01.2018, 15:24)Yarr! schrieb: Experiment „SkiYarring“ – äh – „Skijöring“ durchgeführt. 
Ergebnis: Das sollten sich wirklich nur skandinavische Untote antun…

Lachener Lachener Lachener Lachener Lachener

Da Vlad - leider - die Sprache der Vögel versteht, wäre das Gespann für ihn sicher noch mehr eine Qual, wie für Dich Heiko!
"Ich bin gar nicht böse - ich bin nur so gesteckt worden"
Palme  hula-girl2  Palme



Zitieren }
Thanks given by: JTD , Yarr! , Floranja89
#29
123-opi Das Problem liegt doch darin, daß Yarr wieder alles besser machen muß!

Betty nimmt eine Ziege - und es klappt.

Yarr nimmt drei Tiere, die auch noch verschiedenen Untergattungen angehören: Ein Papagei, ein Huhn, ein uhrwerkgetriebener Robo-Pap (der vermutlich noch nicht mal ausreichend aufgezogen war) - und wundert sich über das unbefriedigende Ergebnis.

Yarr könnte damit anfangen, sich zu überlegen, warum Charles Lindbergh mit einem einmotorigen Flugzeug erfolgreich den Atlantik überquert hat, während Richard Evelyn Byrd und René Fonck mit ihren dreimotorigen Maschinen gescheitert sind...

Tip: Wenn Du das fünfte Mal "Warum" fragst, kommst Du auf den eigentlichen Grund - ein Lehrsatz von Flugunfalluntersuchern!
Schöne Grüße,
Jörg
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
Zitieren }
Thanks given by: Yarr! , Ischade , die Osebergs
#30
Naja, mitllerweile überqueren Flugzeuge mit weitaus mehr Triebwerken den Atlantik in jede Richtung. Wobei Piloten und Passagiere whärend des Fluges sogar bequem aufs Töpfchen gehen können...

Jörg, wenn Du mit all dem sagen willst, dass Dein Team gewinnt, weil es  besonders 1-fältig ist... Zwink
Zitieren }
Thanks given by: Ischade , Floranja89 , JTD , Artona


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste