Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Die Traumwäldler
Ich bin wirklich selbst überrascht, wieviele es doch sind. Für mich war das so eine liebe große Familie, wenn ich mir die inzwischen 10 (!!!!) Seite hier ansehe, komme ich mir vor wie bei der Vorstellung der Lindenstraße...

Aber ein paar kommen noch...
    



Zitieren }}
Thanks given by: Floranja89 , die Osebergs
Danteslav Orlok ist ein Vampir und ein entfernter Großneffe von Betty.

   


Nachdem sein älterer Bruder Stanislav Schloß Orlok für sich allein beanspruchte, verließ er seine Böhmische Heimat und machte sich um die vorletzte Jahrhundertwende auf den Weg in die Neue Welt. Er hatte alle Bücher von Karl Mai gelesen und war begierig darauf, die edlen Wilden kennen zu lernen. Im Gepäck hatte er das halbe Familienvermögen,  zwei Geister und den Golem Karl, den Danteslav selbst erschaffen hat.

   
    



Zitieren }}
(01.03.2018, 17:18)Ischade schrieb: Ich bin wirklich selbst überrascht, wieviele es doch sind. Für mich war das so eine liebe große Familie, wenn ich mir die inzwischen 10 (!!!!) Seite hier ansehe, komme ich mir vor wie bei der Vorstellung der Lindenstraße...

Aber ein paar kommen noch...

Riesen große Familie triffst es wohl eher. Kicher: Kennst du wirklich jede Einzelne mit Namen?
Oder musst du ab und an schon mal überlegen? Vor allem bei denen, die nicht so oft in deiner
Geschichte vorkommen. :gruebel:



LG Floranja89Susanne 

Zitieren }}
Thanks given by:
Lucy Carpec ist die Witwe des berühmten Prager Erfinders Josef Carpec.

   

Sie hatte ein erfülltes Leben und half ihrem Mann in seiner Werkstadt bei all seinen Erfindungen.  Die hatte Josef bereits als junges Mädchen kennengelernt. Ihr Vater hatte einen Eisenwarenladen gehabt, in der Josef sich immer wieder neues Werkzeug machen ließ, dass er brauchte. Lucy war neugierig gewesen und hatte gefragt, ob er ihr zeigen könne, was er damit machen würde. Josef war über eine Assistentin sehr glücklich und über den Bau ihres ersten mechanischen Menschen, verliebten sie sich ineinander.  Als er starb, wollte sie trotz ihrem nicht mehr ganz taufrischen Alters, ihr Leben nicht aufgeben. Sie wusste, dass sie selbst nichts erfinden konnte, aber sie wollte neue Dinge entdecken und so machte sie sich auf nach Amerika, wo sie auf Danteslav traf. Im Gepäck hat sie die letzte Erfindung ihres Mannes: der Roboter H.E.I.N.Z. (Hilfseinheit im Normalzustand)

   
    



Zitieren }}
(01.03.2018, 17:24)Floranja89 schrieb:
(01.03.2018, 17:18)Ischade schrieb: Ich bin wirklich selbst überrascht, wieviele es doch sind. Für mich war das so eine liebe große Familie, wenn ich mir die inzwischen 10 (!!!!) Seite hier ansehe, komme ich mir vor wie bei der Vorstellung der Lindenstraße...

Aber ein paar kommen noch...

Riesen große Familie triffst es wohl eher. Kicher: Kennst du wirklich jede Einzelne mit Namen?
Oder musst du ab und an schon mal überlegen? Vor allem bei denen, die nicht so oft in deiner
Geschichte vorkommen. :gruebel:

Ich muss gestehen, alle Nachnamen weiß ich nicht aus dem Kopf. Ich hab mich zwar sofort daran erinnert, dass das Mädel aus der Oper Tiffany hieß, aber für den Nachnamen musste ich doch in meinen Notizen nachsuchen... Ansonsten haben alle die Figuren ihre Persöhnlichkeit, Ja tatsächlich wie bei einer großen Familie. "Ach, das ist doch Onkel Detlef der auf dem geburtstag meiner Uruma betrunken war..." Für die "wichtigen" Figuren hat mein Gatte mir mal ein Köfferchen geschenkt. Wenn ich da reingucke, weiß ich sofort, wer wer ist. Da sind auch viele der Avatare der Leute hier. Viel witziger finde ich dass meine Kinder von der Hälfte meiner Figuren schon wissen, wer das ist und wie die heißen... "Oh, da sitzt Mara!"

So alles in allem fürchte ich, dass es auch noch einige Leute mehr werden, Statisten und Nebenfiguren auf jeden Fall. Aber auch von den alten nebenfiguren werden noch einige wieder auftauchen. z.B. kann ich mir gut vorstellen, dass Katie und Domek sich in der Uni begegnen könnten...
    



Zitieren }}
Thanks given by: Floranja89 , die Osebergs
Die Geister von Fatima und Hassan lebten zur Zeit des Osmanischen Reiches.

   

Hassan war verliebt in Fatima, durfte sie aber nicht heiraten, weshalb sie miteinander fortliefen und zwischen die Fronten der Kämpfe gerieten. Verfolgt von den Familien der beiden wurden sie auf dem Gebiet Siebenbürgens von ihren Familien hingerichtet. Vlad, der zugegen war, entschied, die beiden nicht zu Vampiren zu machen, sondern begrub sie zusammen in geweihter Erde. Ihre Geister blieben auf Schloss Poenari  bis Betty, einem entfernten Verwandten in Böhmen als Geschenk die Kiste mit der geweihten Erde schickte, in welcher die Gebeine der beiden Liebenden begraben worden waren. Seit dem dienen die beiden Geister Danteslav.
    



Zitieren }}
Das wars erstmal mit den Traumwäldlern.

Sollten noch welche dazu kommen, oder Euch auffallen, dass ich wen vergessen habe, oder Ihr einfach noch Fragen zu einzelnen Figuren haben, wird das natürlich ergänzt.
    



Zitieren }}
Thanks given by: Floranja89 , JTD , Aquarius


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste