Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Eingekauft und erfolgreich gejagt
#11
Hallo zusammen,

ich habe gerade mal 1, 2 Päckchen Playmobil sortiert.

Hier die Ausbeute meiner letzten Tauschaktionen:

   
   

Und wie gesagt: Ihr glaubt gar nicht, wie ich mich über recht seltene Kleinteile wie den blaßgrünen Kragen der zweiten Figur von links auf dem unteren Bild freuen kann! Smilie_hops_009
Schöne Grüße,
Jörg
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
Zitieren }
#12
Na da hast du ja was bekommen ist doch gut das es dir gefällt !
Zitieren }
Thanks given by:
#13
Tolle Ausbeute Jörg. Cool

Und doch, ich kann es dir nachempfinden. Ich freu mich auch jedesmal, wenn
ich einen alten Hut, eine alte Mütze, eine Fliege etc. finde...da freu ich mich wie Bolle. Smilie_hops_154
         



Zitieren }
Thanks given by: JTD , Schoko-Queen
#14
Noch eine Jagdbeute:

Ihr wißt ja, daß ich ein Fan der alten Unimogs von Play-Big bin. Im November habe ich einen Unimog mit Kipp-Pritsche und einer Kehrmaschine und einem Schneepflug als Anbaugeräten gefunden:

   
Das interessante ist: Dieser Unimog hat einen Batterie-Antrieb. Den gab es als separates Zubehör, zum Anstecken anstelle der normalen Hinterachse. Ich mußte ein paar Batteriekontakte neu bauen, die durch die Säure von ausgelaufenen Batterien zerstört waren, aber ich habe es geschafft, den Antrieb wieder in Gang zu setzen.

   
Leider gab es noch ein paar Probleme: Ein Zahnrad im Getriebe drehte auf seiner Achse durch, so daß der Unimog auf glattem Boden noch fuhr, aber keine Kraft mehr hatte. Und der Kehrmaschinen-Aufsatz war nicht komplett, die Teile des Reibrad-Antriebs fehlten. Ich habe versucht, zu improvisieren, habe aber den schmalen Grat zwischen Kraftschluß und zu viel Reibung nicht getroffen. Somit war leider kein batteriegetriebenes Kehren möglich.

   
Letzten Monat ist mir ein zweiter Kommunal-Unimog zugelaufen, diesmal in grün. Der hatte eine vollständige Kehrmaschine dabei (auf dem Bild an den orangen Unimog montiert). Und das Problem mit dem durchdrehenden Zahnrad konnte ich mit einem Tropfen Sekundenkleber lösen.

   
   
Jetzt klappt es mit batteriebetriebenem Fahren und Kehren!

Wer sich für solche Fahrzeuge interessiert: Ich hatte Glück, die beiden Fahrzeuge in Auktionen in der Bucht zu ersteigern. Interessanterweise bleiben Auktionen i. d. R. 40 bis 50 % billiger als Sofortkauf-Angebote.
Schöne Grüße,
Jörg
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
Zitieren }
#15
Tolle Unimogs! Cool Brille Die Kehrmaschine könnte ich gut gebrauchen, wenn meine Bauarbeiten in der Wohnung erledigt sind...
Zitieren }
Thanks given by: JTD
#16
(10.02.2018, 18:04)JTD schrieb: Hallo zusammen,

ich habe gerade mal 1, 2 Päckchen Playmobil sortiert.

Hier die Ausbeute meiner letzten Tauschaktionen:




Und wie gesagt: Ihr glaubt gar nicht, wie ich mich über recht seltene Kleinteile wie den blaßgrünen Kragen der zweiten Figur von links auf dem unteren Bild freuen kann! Smilie_hops_009
Und hellblaue Manschetten sind auch dabei. Gratulation Smile  .
Zitieren }
Thanks given by:
#17
Die Kehrmaschine ist toll, die hätt ich auch gerne in meinem Fuhrpark.

Was ich aber noch viel lieber hätte, ist eine Teermaschine und eine vernünftige Ausführung

einer Straßenwalze. Das wär was!

Danke Dir fürs Zeigen.

Liebe Grüße
Nicole
Zitieren }
Thanks given by:
#18
Hoi Nicole,

Straßenwalze: Ich habe für die normalen Arbeiten die alte 3533 von Playmobil. Und für die schweren Arbeiten wird das große Monster ausgepackt:

   
Die fällt auch unter "erfolgreich eingekauft": Ich habe sie mir mit 12, 13 Jahren von 2,- DM Taschengeld die Woche zusammengespart, und sie funktioniert heute noch! Und schon damals hatte sie von Zeit zu Zeit einen Klicky-Bediener. Der hatte die Füße dick in "Hitzeschutzstiefel" aus Alufolie eingepackt, und hat es sogar unbeschadet überstanden!

(Von Mamod gibt es übrigens eine kleinere Dampfwalze, die aktuell noch produziert wird.)

Ansonsten könnte ich noch die Walze von Play-Big empfehlen:

   
Schöne Grüße,
Jörg
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
Zitieren }
Thanks given by: Der Archivar , Jolande , Aquarius , Meerkoenig
#19
Uiih,...ist die schön!!

Danke für das Bild und Deine kleine Geschichte.

Ich hatte als Kind eine aus ganz dunklem Holz, riesengroß und schwer.

In meiner Kindheit wurde einen Sommer lang unsere Straße komplett aufgerissen.

Es wurde eine neue Kanalisation verlegt. Das hat wohl geprägt, Grinsen  ich finde Baufahrzeuge genial.
Zitieren }
Thanks given by: JTD
#20
Die Old Smoky von Wilesco, ein Klassiker. Ich hatte diese in Messing, cooles Teil, möchte ich wieder gerne haben. Nach der von Mamod muß ich googlen.
Zitieren }
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste