Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Indiana Jones 2018 - die Realität
#1
   


Archäologie, das letzte Abenteuer. Ruhm und Schätze... Pustekuchen!


"Criosphinx-Spezialauftrag für den Neuen!", ruft der Grabungsleiter.
Und was darf ich jetzt glorreiches anstellen? Alleenweise Widderköpfe und Löwenhintern abstauben… mit einem Borstenpinsel aus dem Tuschkasten... 
Zitieren }
#2
Wirklich tolle Szene! Cool Bravo Zehn:
Wo hast Du nur so viele Statuen her?
B-Ware vom letzten Basar Besuch? Zwink

Liebe Grüße
Domi
Zitieren }
Thanks given by: Yarr!
#3
Buseumsladen???
"Ich bin gar nicht böse - ich bin nur so gesteckt worden"
Palme  hula-girl2  Palme



Zitieren }
Thanks given by: Yarr!
#4
Eine tolle Szene  Zehn:
Gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße, Markus
  Kavalier
Zitieren }
Thanks given by: Yarr!
#5
Massenhaft B-Ware aus dem Museumsladen – das wäre schön gewesen. Tatsächlich war‘s etwas umständlicher.
 
Bin ein Fan der Sphingenalle von Karnak / Luxor, aber war bisher leider noch nicht dort. Dann brachte mir jemand eine kleine Souvenir-Widdersphinx aus Kunststein mit. Die habe ich modifiziert, eine Silikonform gebaut und dann Gipsabgüsse gemacht.
 
Gips lässt sich fast originalgetreu verwittern und „zerstören“. (Destruktive Kreativität – da kann man Dampf ablassen!)  Also habe ich die schönen Abgüsse den verschiedensten Fotos der ägyptischen Originale „angepasst“. Die gibt es dort in Zuständen von „fast immer noch werksneu“ über „leicht ramponiert“ bis zum „was könnte das Puzzleteil wohl mal gewesen sein“…
 
Das Ganze war ein reines „Fremdmaterial-Projekt“ und sah als 3-Meter-Dio noch besser aus, als nun eng gepackt in der Vitrine. Naja, den neuen Playmo-Archäologen konnte ich nicht stehen lassen und habe ihn deshalb gleich mal zu den „Altertümern“ gestellt. BTW: Eine Sphingenallee mit der gleichen Anzahl von Playmo-Sphingen würde nicht nur riesig Platz verschlingen, sondern wäre tatsächlich „unbezahlbar“.
Zitieren }
#6
Ein sehr interessantes Projekt. Hast Du fantastisch hinbekommen. Vielleicht bastle ich mir doch mal ein Ishta-Tor


Übrigens das mit der Archäologie war früher auch nicht immer einfach...

   
"Ich bin gar nicht böse - ich bin nur so gesteckt worden"
Palme  hula-girl2  Palme



Zitieren }
#7
Great LachenerLachenerLachener

Das ist Alt-Summasummarisch und heißt:

"Schreibst Du mit nem Keil,
ist das affeng..l
Was Du schreibst ist einerlei,
am Ende gibt's ne Keilerei"

Die Tafel kann also keinesfalls von Klicky Island stammen. Zwink
Zitieren }
Thanks given by: Jolande , Ischade , Domi Silvercolt , Artona
#8
Ahhh... gut wenn man alte Schriften lesen kann.

Auf dem Runen-Stein steht "Olaf riecht aus dem Mund."

   
"Ich bin gar nicht böse - ich bin nur so gesteckt worden"
Palme  hula-girl2  Palme



Zitieren }
#9
Es geht doch nichts über eine schöne Keilschrift... Grinsen


Zitat:Bin ein Fan der Sphingenalle von Karnak / Luxor, aber war bisher leider noch nicht dort. Dann brachte mir jemand eine kleine Souvenir-Widdersphinx aus Kunststein mit. Die habe ich modifiziert, eine Silikonform gebaut und dann Gipsabgüsse gemacht.
 
Gips lässt sich fast originalgetreu verwittern und „zerstören“. (Destruktive Kreativität – da kann man Dampf ablassen!)  Also habe ich die schönen Abgüsse den verschiedensten Fotos der ägyptischen Originale „angepasst“. Die gibt es dort in Zuständen von „fast immer noch werksneu“ über „leicht ramponiert“ bis zum „was könnte das Puzzleteil wohl mal gewesen sein“…
 
Das Ganze war ein reines „Fremdmaterial-Projekt“ und sah als 3-Meter-Dio noch besser aus, als nun eng gepackt in der Vitrine. Naja, den neuen Playmo-Archäologen konnte ich nicht stehen lassen und habe ihn deshalb gleich mal zu den „Altertümern“ gestellt. BTW: Eine Sphingenallee mit der gleichen Anzahl von Playmo-Sphingen würde nicht nur riesig Platz verschlingen, sondern wäre tatsächlich „unbezahlbar“.

Die sind alle selbst gegossen? Great
Das macht die ganze Sache noch viel besser.

Ich werde mir das Original dann mal genauer ansehen.
Wir fliegen in den Herbstferien nach Ägypten, und ein Tagesausflug nach Luxor ist fest eingeplant.
Zitieren }
Thanks given by: Floranja89 , Yarr! , Abgetaucht
#10
(09.04.2018, 21:23)Ischade schrieb: Auf dem Runen-Stein steht "Olaf riecht aus dem Mund."

... darunter: "Aber Sven hat das mit seinem Met-Heringsatem eingeätzt. Gruß, Olaf." Grinsen
Zitieren }
Thanks given by: Ischade


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste