Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Neues aus Jennys Leben
#11
Jennys Alptraum! (Oder Sonnenblumes? *hihi*)

Schöne Geschichte mit schöner Spinne!

Zwink
Zitieren }
Thanks given by: Sonnenblume
#12
(21.06.2018, 22:07)Schoko-Queen schrieb: Jennys Alptraum! (Oder Sonnenblumes? *hihi*)

Ja, ich glaube, ich hätte in echt ähnlich panisch reagiert wie Jenny. Pfeif
Zitieren }
Thanks given by:
#13
(21.06.2018, 22:35)Sonnenblume schrieb:
(21.06.2018, 22:07)Schoko-Queen schrieb: Jennys Alptraum! (Oder Sonnenblumes? *hihi*)

Ja, ich glaube, ich hätte in echt ähnlich panisch reagiert wie Jenny. Pfeif

Zumindest auf unsere einheimischen Spinnen reagiere ich etwa so wie der Spinnenexperte.
...
...dafür hätte ich Panik davor, mich in ein so kleines Flugzeug zu setzen. Rotwerd:
...jedem seine Angst...
Zitieren }
Thanks given by: Sonnenblume
#14
Tolle Geschichte weiter so und was soll es, so eine Monsterspinne wurde ich auch nicht anpacken!
Cool
Jetzt auf der Insel der nächste Teil des Inselsturms!
Zwink

Zitieren }
Thanks given by: Sonnenblume
#15
Einige Tage später sind Jenny und Alex wieder am Flugplatz, als plötzlich ein Mitarbeiter des Bodenpersonals angerannt kommt.
„Hier wird gleich ein Flugzeug notlanden! Der Pilot hat Probleme mit dem Motor. Geht lieber etwas zur Seite!“, keucht er.
„Ja okay, alles klar.“, erwidert Alex gelassen.

   

Wenig später ist das Flugzeug in Sicht.
„NASA-Tower, hier spricht Alpha-Sierra, ich bitte dringend um Landeerlaubnis.“, sagt der Pilot über Funk.
„Verstanden, Alpha-Sierra, landen Sie auf Landebahn 15!“

   

Jenny, Alex und der Techniker haben sich etwas von der Landebahn entfernt,
denn noch wissen sie nicht, welche Probleme es genau mit dem Flugzeug gibt.

   

Ein paar Minuten später setzt das Flugzeug jedoch sicher auf der Landebahn auf.
„Wow, das Flugzeug sieht ja cool aus!“, staunt Jenny.

   

Nachdem der Pilot den Motor abgeschaltet hat, steigt er aus. Der Techniker geht zu ihm.
„Guten Tag, wir wurden informiert, dass Sie hier notlanden wollen. Was ist denn passiert?“
„Hallo! Der Motor hatte immer wieder Aussetzer. Ich dachte, ich schaffe es nicht mehr weiter.“, erklärt der Pilot.
„Okay, wir werden uns das mal ansehen.“, sagt der Techniker.
„Danke!“

   

Während die Techniker das Flugzeug untersuchen, begrüßen Jenny und Alex den Piloten.
„Hallo, ich heiße Alex und das ist meine Kollegin Jenny!“, sagt Alex.
„Hallo, freut mich! Ich bin Philipp!“, erwidert der Pilot.
„Das ist ein schönes Flugzeug.“, sagt Jenny begeistert.
„Danke! Wenn Sie möchten, können Sie es sich mal anschauen.“, lächelt der Pilot.
„Oh ja, gerne!“, freut sich Jenny.

   

Die Techniker sind unterdessen damit beschäftigt, den Fehler am Motor zu finden.

   

Jenny schaut sich nun das Flugzeug an und lässt sich vom Piloten alles genau zeigen und erklären.

   

Einige Zeit später ruft einer der Techniker den Piloten zu sich.
„Wir haben den Fehler gefunden und behoben. Ein Kabel am Motor war locker.“, erklärt er.
„Oh, vielen Dank!“, bedankt sich der Pilot. „Dann kann ich ja doch noch wieder nach Hause fliegen.“, freut er sich.
„Ja, dann machen Sie es gut und einen guten Heimflug!“, wünscht einer der Techniker.
„Danke!“

   

„So, die Techniker haben das Flugzeug repariert. Ich muss dann mal wieder los.
Ich möchte noch nach Hause fliegen, bevor es dunkel wird.“, sagt der Pilot zu Jenny.
„Ja okay. Danke, dass Sie mir das Flugzeug gezeigt haben! Das war wirklich sehr interessant!“, erwidert Jenny.
„Das habe ich gerne gemacht! Wenn Sie möchten, können wir ja mal zusammen fliegen.“, schlägt der Pilot vor.
„Oh ja, das wäre toll!“, freut sich Jenny.
„Okay, dann bis bald! Jetzt muss ich aber wirklich los.“, sagt der Pilot und steigt in sein Flugzeug.

   

„Tschüss, bis bald! Kommen Sie gut nach Hause!“, sagt Jenny zum Abschied.
Dann beginnt das Flugzeug auch schon zu rollen und hebt bald darauf ab.

   

Jenny schaut dem Flugzeug noch eine Weile hinterher, bis es schließlich in den Wolken verschwunden ist.

   
Zitieren }
#16
Wird jetzt Jenny fliegen lernen? Und hat sie ein neuen Freund gefunden? Oder gar eine neue Arbeit?
Fragen über fragen... ich denke wir werden es erleben!
Cool
Jetzt auf der Insel der nächste Teil des Inselsturms!
Zwink

Zitieren }
Thanks given by: Sonnenblume , die Osebergs , Artona , Jolande
#17
(12.07.2018, 08:09)Aquarius schrieb: Wird jetzt Jenny fliegen lernen? Und hat sie ein neuen Freund gefunden? Oder gar eine neue Arbeit?
Fragen über fragen... ich denke wir werden es erleben!
Genau das sind die Fragen! Grinsen

Schön, dass es hier weitergeht.

Das Flugzeug gefällt mir.
Zitieren }
Thanks given by: Sonnenblume
#18
Ein paar Tage später beobachtet Jenny gerade ein wenig das Geschehen am Flugplatz,
als sie plötzlich ein Flugzeug am Himmel entdeckt...

   

„Das ist doch das Flugzeug, das hier neulich notgelandet ist.“, denkt sie sich.

   

Wenig später landet es auch schon vor ihr auf der Landebahn.

   

Nachdem der Pilot das Flugzeug abgeschaltet hat, steigt er aus und begrüßt Jenny.
„Hallo! Schön, Sie zu sehen!“, ruft er ihr fröhlich entgegen.
„Hallo, das ist ja eine Überraschung! Ich hätte nicht gedacht, dass wir uns so schnell wiedersehen.“, lacht Jenny.
„Wollen wir einen kleinen Rundflug machen?“, schlägt der Pilot vor.
„Ja gerne!“, freut sich Jenny.

   

„Bevor wir losfliegen, muss ich noch kurz das Flugzeug durchchecken.“, erklärt der Pilot.
„Okay, kann ich zuschauen?“, fragt Jenny.
„Ja klar. Als erstes schauen wir uns den Propeller an, ob er irgendwelche Beschädigungen hat.“, sagt der Pilot.

   

Wenig später kontrolliert der Pilot noch das Seitenruder.
„So, hier schauen wir, ob alles fest ist und sich das Seitenruder problemlos bewegen lässt.“, erklärt der Pilot.
Jenny schaut interessiert zu.

   

Dann ist der Check beendet und die beiden können einsteigen.
„So, dann wollen wir mal. Sind Sie bereit?“, fragt der Pilot.
„Ja, ich bin bereit.“, erwidert Jenny.
„Okay, dann setzen Sie bitte die Kopfhörer auf
und dann können wir auch schon zu unserer Startposition rollen.“, sagt der Pilot fröhlich.

   

Der Pilot funkt den Tower an. „NASA-Tower, hier Alpha-Sierra, wir sind startbereit auf Startbahn 33.“
„Roger, Alpha-Sierra, Sie können starten!“
„Okay, dann geht es jetzt los.“, sagt der Pilot zu Jenny und beschleunigt das Flugzeug.

   
Zitieren }
#19
Kurz darauf hebt das Flugzeug bereits ab. „So, wir sind in der Luft.“, sagt der Pilot.
„Ach, ist das schön!“, erwidert Jenny.

   

Jenny ist total fasziniert. „Die Aussicht ist einfach traumhaft!“

   

„Von mir aus können wir uns auch duzen. Ich heiße Philipp.“, bietet der Pilot an.
„Ja klar, gerne. Mein Name ist Jenny.“, erwidert sie.

   

„Okay, möchtest du das Flugzeug mal fliegen, Jenny?“
„Ich? Ich weiß nicht...Meinst du, ich kann das?“, fragt Jenny unsicher.
„Klar, so schwer ist das gar nicht.“, lacht Philipp.
Schließlich steuert Jenny zum ersten Mal in ihrem Leben ein Flugzeug.

   

„Wow, ist das cool!“, ruft sie begeistert.
„Du machst das echt gut.“, lobt der Pilot sie.
Jenny ist immer noch von der Landschaft um sich herum begeistert. „Die Sicht ist wirklich wunderschön!“
„Ja stimmt, es ist heute wirklich ein perfekter Tag zum Fliegen.“, stimmt Philipp ihr zu.

   

„So, jetzt müssen wir aber langsam zurückfliegen.“, sagt der Pilot nach einer Weile.
„Ja okay.“, erwidert Jenny.
„Dann übernehme ich jetzt mal wieder das Steuer.“
Wenig später landet das Flugzeug wieder sicher auf der Landebahn am NASA-Flugplatz.

   

Jenny ist nach dem Aussteigen immer noch total begeistert. „Wow, war das toll!“
„Ja, das war wirklich ein toller Flug! Ich hoffe, wir sehen uns bald wieder!“, erwidert Philipp.
„Ja, sehr gerne! Bis bald!“, verabschiedet sich Jenny.

   
Zitieren }
#20
Smilie_hops_154Echte Luftaufnahmen! Smilie_hops_154Einfach klasse! Smilie_hops_154
Zitieren }
Thanks given by: Sonnenblume


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste