Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Elfchen
#11
(24.11.2018, 10:34)Schoko-Queen schrieb: Dieser Thread gefällt mir unheimlich gut. daumen

Danke für die Anleitung!

Ich denke nach... und warte noch auf den Output... Kicher 

Zwink

Danke!  Danke

Freue mich schon auf deinen Output!  Cheerleader Cheerleader Cheerleader
Nimm dir einfach ein Bild und fang an...
Ich habe die ersten Gedichte gestern auch ganz spontan gebastelt, während die Klassenlehrein die Ergebnisse der Schüler besprochen hat und es für mich nicht viel zu tun gab.
Zitieren }}
Thanks given by:
#12
Tief
Das Loch
Vergangenheit liegt offen
Ich grabe durch Jahrtausende
Zeitreise
   
Zitieren }}
#13
Weich
Wie Daunen
Das Tal versteckt
Ich wandre und genieße
Herbstsonne

   
"Wir meinen, das Märchen und das Spiel gehöre zur Kindheit: wir Kurzsichtigen! Als ob wir in irgendeinem Lebensalter ohne Märchen und Spiel leben möchten!"

Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844 - 1900)
Zitieren }}
#14
Schöööön!
Thadäus Federkiel dichtet mit! daumen
Zitieren }}
Thanks given by: Fredeswind
#15
Einfach schöön
"Ich bin gar nicht böse - ich bin nur so gesteckt worden"
Palme  hula-girl2  Palme



Zitieren }}
Thanks given by: Fredeswind
#16
Weit
Der Blick
streift Schatten Licht
Wolkengleich schweb ich darüber
Fernweh

   
"Wir meinen, das Märchen und das Spiel gehöre zur Kindheit: wir Kurzsichtigen! Als ob wir in irgendeinem Lebensalter ohne Märchen und Spiel leben möchten!"

Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844 - 1900)
Zitieren }}
#17
Blökend
Die Herde
Langsam zieht sie
Ich reise mit ihr
gemütlich

   
Zitieren }}
#18
Blutrot
der Himmel
es wird Morgen
ich warte im Versteck
Dämmerung

   

(Irgendwie mag ich Limericks trotzdem mehr)


Angehängte Dateien Bild(er)
   
"Ich bin gar nicht böse - ich bin nur so gesteckt worden"
Palme  hula-girl2  Palme



Zitieren }}
Thanks given by: Artona , Aquarius , Fredeswind , Jolande , Sunrise
#19
Heute gab es bei uns den ersten Schnee. Hier mein Ergebnis:


Frisch
Die Spuren
Verschwinden gar bald
Nur ich hinterlasse sie
Einsamkeit

   
"Wir meinen, das Märchen und das Spiel gehöre zur Kindheit: wir Kurzsichtigen! Als ob wir in irgendeinem Lebensalter ohne Märchen und Spiel leben möchten!"

Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844 - 1900)
Zitieren }}
#20
...und gleich den ersten Schnee genutzt, schön. daumen

Bei uns lag heute Morgen auch welcher, aber mittlerweile ist fast alles wieder weg
und ich habs leider nicht geschafft, ein paar Bilder zu machen. Sad
         



Zitieren }}
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste