Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Thaddäus Federkiel kommt zu Wort
#21
(20.12.2017, 11:42)JTD schrieb:
(19.12.2017, 20:45)Fredeswind schrieb: Hier eine Peitsche, (...)
da ein Helm und dort ein Schwert;
(...)
kurz - was ein Herz nur wünschen kann.
Drum kommt ihr Kinder groß und klein,
und kauft die schönen Sachen ein!

(Friedrich Güll)

...so friedlich! Grinsen

Das war halt das Erziehungsziel im 19. Jahrhundert:
Die Jungs bekamen Kriegsspielzeug,  damit sie später gute Soldaten werden und die Mädchen Puppen und Puppenküchen,  damit sie später gute Hausfrauen und Mütter werden. Grinsen Tongue
Zitieren }
Thanks given by: Ischade , Fredeswind
#22
(20.12.2017, 21:40)Artona schrieb: Das war halt das Erziehungsziel im 19. Jahrhundert:
Die Jungs bekamen Kriegsspielzeug,  damit sie später gute Soldaten werden und die Mädchen Puppen und Puppenküchen,  damit sie später gute Hausfrauen und Mütter werden. Grinsen Tongue

Genau. Heute ist das gaaanz anders!

Die Jungen bekommen Ritter, Römer oder bis an die Zähne bewaffnete Top-Agents. Sogar die Polarforscher beschießen sich mit Kanonen.

Die Mädchen bekommen Kitas, Shopping Center, pinkfarbene Elfen und Prinzessinenschlösser...

In nur 200 Jahren hat sich alles verändert. Es lebe der soziale Fortschritt!  Tongue
Zitieren }
Thanks given by: Ischade , JTD , Fredeswind
#23
@ Ischade, Yarr!, Aquarius, JTD, Artona, Zwerg Nase: Danke für eure Kommentare und Dankeschöns


[Bild: 010-dank.gif][Bild: 010-dank.gif] Blush Blush


LG Irmtraud   [Bild: 142_fee.gif]
"Wir meinen, das Märchen und das Spiel gehöre zur Kindheit: wir Kurzsichtigen! Als ob wir in irgendeinem Lebensalter ohne Märchen und Spiel leben möchten!"

Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844 - 1900)
Zitieren }
Thanks given by: Yarr! , JTD
#24
Als ein behutsam Licht
stiegst du von Vaters Thron,
Wachse, erlisch uns nicht,
Gotteskind Menschensohn.

Friede, ja ihn gewähr
denen die willens sind,
Dein ist die Macht und Ehr,
Menschensohn, Gotteskind.


(Josef Weinheber)


   
(Holzstabkirche Hahnenklee, Harz)

Liebe Insulaner,

mit diesen Worten möchte ich euch allen ein märchenhftes Weihnachtsfest und

ein gesundes, gutes neues Jahr 2018 wünschen!

LG von der Märchenfee Fredeswind
[Bild: 142_fee.gif]
"Wir meinen, das Märchen und das Spiel gehöre zur Kindheit: wir Kurzsichtigen! Als ob wir in irgendeinem Lebensalter ohne Märchen und Spiel leben möchten!"

Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844 - 1900)
Zitieren }
#25
Hallo Fredeswind, Zwink

sehr poetisch mit schönen Bildern, Dein Thread.
Kavalier Gefällt mir, danke.

Viele liebe Grüße
Katrin
Zitieren }
Thanks given by: Fredeswind
#26
Danke liebe Märchenfee, Das wünsche ich Dir auch von ganzem Herz!
"Ich bin gar nicht böse - ich bin nur so gesteckt worden"
Palme  hula-girl2  Palme



Zitieren }
Thanks given by: Fredeswind
#27
Vielen dank Märchenfee ich wünsche dir und deiner Familie auch ein schönes Weihnachtsfest.
Zitieren }
Thanks given by: Fredeswind
#28
Dein ist das Jahr, dein ist die Zeit.
Dein Gott, ist alle Ewigkeit.
Dein ist die Welt, auch wir sind dein;
kann kein's hier eines andern sein.
Dein ist der Tag und dein die Nacht,
dein, was versäumt, dein was vollbracht.
So gehn wir, Gott, aus dem was war,
getrost hinein ins neue Jahr,
ins Jahr, dem du dich neu verheißt,
Gott Vater, Sohn und Heil'ger Geist.

(Arno Pötzsch)


   
(Christuskirche Füssen)


Liebe Insulaner,

mit oben stehenden Worten möchte ich euch allen ein gutes gesundes neues Jahr 2018 wünschen!

LG bis bald
Irmtraud
"Wir meinen, das Märchen und das Spiel gehöre zur Kindheit: wir Kurzsichtigen! Als ob wir in irgendeinem Lebensalter ohne Märchen und Spiel leben möchten!"

Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844 - 1900)
Zitieren }
Thanks given by: AndiS , Yarr! , Ischade , Artona , Sunrise , Der Archivar , Abgetaucht
#29
Kavalier Vielen Dank,

das wünsche ich dir liebe Irmi 

wie auch allen anderen Freunden hier auf der Insel auch.


Dazu möchte ich mit euch einem Auszug aus einem Gedicht von Pfarrer Dietrich Bonhoeffer
welches zum Jahresende gerne vorgetragen wird teilen:

Von guten Mächten treu und still umgeben, 
Behütet und getröstet wunderbar, 
So will ich diese Tage mit euch leben 
Und mit euch gehen in ein neues Jahr.

Ob "Er" wirklich da ist und wacht ist mir leider nicht klar
doch kommt bitte alle gut und gesund ins neue Jahr

mit lieben Grüßen
Andi
Zitieren }
Thanks given by: Artona , Fredeswind
#30
(31.12.2017, 10:49)Fredeswind schrieb: Dein ist das Jahr, dein ist die Zeit.
Dein Gott, ist alle Ewigkeit.
Dein ist die Welt, auch wir sind dein;
kann kein's hier eines andern sein.
Dein ist der Tag und dein die Nacht,
dein, was versäumt, dein was vollbracht.
So gehn wir, Gott, aus dem was war,
getrost hinein ins neue Jahr,
ins Jahr, dem du dich neu verheißt,
Gott Vater, Sohn und Heil'ger Geist.

(Arno Pötzsch)






Liebe Insulaner,

mit oben stehenden Worten möchte ich euch allen ein gutes gesundes neues Jahr 2018 wünschen!

LG bis bald
Irmtraud

Besser kann man es mit Worten und Bild kaum ausdrücken!
Das wünsche ich auch Dir, Deiner Famile und allen hier auf Klicky-Island!
Zitieren }
Thanks given by: Fredeswind , AndiS


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste