Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Schäfergeschichten
#1
Für die Sommerferien habe ich mir ein neues Projekt vorgenommen:

Dies ist der alte Schäfer Sebastian. Schon seit vielen Jahren zieht er jeden Sommer mit seiner Herde herum. In der Natur ist er zuhause, er weiß, wo seine Schafe das beste Gras finden und welche Kräuter gegen welche Wehwehchen helfen. Wenn er im Spätherbst zurückkommt, hat er viel zu erzählen, von Begegnungen mit Wölfen und Füchsen, aber auch von Baumgeistern und Wurzelzwergen. Die Leute kaufen dann auf dem Weihnachtsmarkt gerne seine selbstgestrickten Pullover und seinen berühmten Hustensaft, ansonsten halten sie ihn aber für einen ziemlichen Spinner.
   

Liliane ist Sebastians Nichte. Sie studiert Agrarökonomie und möchte ihr aktuelles Praxissemester mit ihrem Onkel verbringen. Als Kind hat sie Sebastians Geschichten geliebt, aber jetzt glaubt sie nicht mehr daran. Eigentlich ist sie eher ein Stadtmensch, aber gerade braucht sie eine Pause von zu vielen Zahlen und Statistiken.
   

Mal sehen, was die Beiden so erleben werden...
Zitieren }}}
#2
Da bin ich ja mal gespannt!
    
Zitieren }}}
Thanks given by: Artona
#3
:008-kavalier:Was Liliane da wohl im Wasser erblickt mit Ihren großen Augen. Kicher 

Mermaid:

:008-kavalier: 
Mk
Zitieren }}}
Thanks given by: Artona
#4
(08.07.2019, 19:41)Meerkoenig schrieb: :008-kavalier:Was Liliane da wohl im Wasser erblickt mit Ihren großen Augen. Kicher 

Mermaid:

:008-kavalier: 
Mk
 Ein versunkenes Schiff mit einem Schatz?
Zitieren }}}
Thanks given by: Artona
#5
Schöner Beginn!  Danke
Das macht neugierig auf mehr!
LG :008-kavalier: 
Michael
Zitieren }}}
Thanks given by: Artona
#6
Na, da bin ich ja gespannt!   Smile

Dann leg mal los! Pfeif:

LG Irmtraud
Fredeswind Märchenschatztruhe

Inhalt Fredeswinds Märchenschatztruhe


"Wir meinen, das Märchen und das Spiel gehöre zur Kindheit: wir Kurzsichtigen! Als ob wir in irgendeinem Lebensalter ohne Märchen und Spiel leben möchten!"

Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844 - 1900)
Zitieren }}}
Thanks given by:
#7
Der Sommer ging leider viel zu schnell vorbei und die Zeit war zu kurz für alles, was ich mir so vorgenommen hatte.  Rotwerd Aber ein paar Bilder habe ich gemacht, und wer weiß, vielleicht bringt der Herbst ja noch ein paar schöne Tage?  grübeln
Ansonsten, der nächste Frühling kommt bestimmt... Pfeif
Zitieren }}}
Thanks given by:
#8
Heute ist es soweit: Liliane wird ihr Praxissemester bei ihrem Onkel beginnen. Zur Musik aus ihrer Playlist pfeifend macht sie sich auf dem Weg zu Sebatians Schäferwagen.
   

"Wuff, wuff, WUFFFF!"
"Hallo Schnuffel, alter Kumpel, komm, lass dich knuddeln!"
   

"Hi, Onkel, wie geht's so?"
"Hallo Mädchen! Setz dich. Aber nimm doch bitte die Deckel vom Ohr, so kann man ja nicht reden!"
   

"Soso, du willst also ein halbes Jahr mit mir und meinen Schafen in der Wildnis verbringen? Bist du dir da sicher? Ich meine, kommt du überhaupt klar ohne dein Internetz und das alles?"
"...net!"
"Ja, jetzt findest du das noch 'nett'. Aber ich wette, spätestens heute Abend weißt du nichts mehr mit dir anzufangen, ohne den ganzen Technikkrams. Ihr jungen Leute kennt es ja gar nicht mehr anders!"
"Äh, ich meinte, Inter-net, nicht -netz."
"Ich hab doch Internetz gesagt, oder was ist da jetzt falsch?"
"Äh! Net, nicht Netz! Ach, ist doch auch egal! Ich bin doch wegen der Schafe da und dem Praktikum."
   

"Na, dann werde ich dir meine Schützlinge mal vorstellen:"
   

"Das hier ist Wolle, das Leitschaf..."
   

"...und das ist Wolke." 
"Ahh -ha?? Und wo ist da der Unterschied?"
"Wolke hat doch viel feinere Wolle! Die feinste Wolle von allen in der Herde..."
"Tja, dann..."
   

"... und das ist Nero..."
"Ähm, OK, der ist braun, das sehe ich. Aber sonst sehen die doch alle völlig gleich aus!"
"Überhaupt nicht! das Gesicht ist doch bei jedem Schaf anders. Du musst sie nur genau anschauen! Zum Üben kannst du ja mal mit Schafe zählen anfangen!"
   
Zitieren }}}
Thanks given by: Floranja89 , JTD , Meerkoenig , Schoko-Queen
#9
"Eins, zwei, drei..."
   

"...sieben, acht, neun, zehn..."
   

"...dreizehn, vierzehn..."
   

"...siebzehn, achtzehn, neun... äh, dich hatte ich doch schon, oder?"
   

"Könnt ihr nicht mal stehen bleiben, ihr blöden Viehcher?"
   

"Na, dann machen wir das eben auf meine Art!"
   

"So, fertig Onkel! Es sind genau 33 Schafe. Da, siehst du? Auf dem Foto sind sie alle drauf. Und können nicht weglaufen!"
   
Zitieren }}}
Thanks given by: Floranja89 , JTD , Ischade , Meerkoenig , Schoko-Queen
#10
Oha...Moderne Technik und ein alter Schäfer....ob das gut geht?
Bin gespannt. Smile


LG Floranja89Susanne 

Zitieren }}}
Thanks given by: Artona


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste