Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Geschichten aus dem Sommerland
#91
Haben wir jetzt genügend Spannung aufgebaut? Grinsen 

Es ist Sommer, es ist Fußball, nebenbei ein bißchen krank gewesen und ein bißchen Urlaub - da geht es leider nicht so schnell. Aber wir bemühen uns!

LG
Jolande
Zitieren }}
Thanks given by: Artona , Aquarius
#92
(03.07.2018, 22:02)Jolande schrieb: Haben wir jetzt genügend Spannung aufgebaut? Grinsen 

Na kllar! Zwink
Zitieren }}
Thanks given by: Jolande
#93
(03.07.2018, 22:55)Schoko-Queen schrieb:
(03.07.2018, 22:02)Jolande schrieb: Haben wir jetzt genügend Spannung aufgebaut? Grinsen 

Na kllar! Zwink

Ja, habt Ihr....wann gehts weiter? warten

Auch wenn ich momentan selbst nicht so viel Zeit habe...zum mitlesen komm ich.
         



Zitieren }}
Thanks given by: Aquarius , Jolande
#94
(03.07.2018, 22:02)Jolande schrieb: Haben wir jetzt genügend Spannung aufgebaut? Grinsen 

Es ist Sommer, es ist Fußball, nebenbei ein bißchen krank gewesen und ein bißchen Urlaub - da geht es leider nicht so schnell. Aber wir bemühen uns!

LG
Jolande

Ein klares Ja auch von mir!

Krank ist immer doof!



Zitieren }}
Thanks given by: Jolande
#95
Dann muss ich mich mal ranhalten. Ich ertrinke nur gerade in Kirschpflaumen, die schnellstens Gelee werden wollen...  Pfeif
Zitieren }}
Thanks given by: Ischade , Schoko-Queen , Aquarius
#96
   
Endlich ist es soweit, das Büffet bei der Hochzeitsfeier in der Burg wurde eröffnet. Und auch die anderen Gäste, die nicht in der Burg feiern konnten, bekommen reichlich aufgetischt!

   

Auch an die Tiere ist gedacht.

   

   

"Allmählich habe ich genug von diesem Bier", murmelt die Fee. "Gut, dass es hier auch noch etwas anderes gibt! Prost, Rotschopf!"

   

"Ich weiß gar nicht, was du hast", antwortet der Rotschopf. "Das Bier ist lecker, das Essen auch, die Stimmung ist gut - was will man mehr! Ich weiß nur nicht, wie sie diese Kneipe hier in den Wald gebracht haben!"

   

"Darüber muss du dir doch nicht den Kopf zerbrechen!" lacht die Fee. "Da ist doch sowieso nur Stroh drin!"


"Ist das nicht wunderbar romantisch hier?" flüstert die kleine Fee. "Gut, dass noch niemand unser Dufttierchen entdeckt hat!"

   


"Ach, das fällt hier doch gar nicht auf", antwortet die andere. "Es ist doch auch ganz brav."

"Was ist mit dir, Lapis, wieso guckst du so traurig?" fragt Serasito, der Pegasus. "Über die Fassgröße brauchst du dich wirklich nicht zu beschweren!"

"Nein, das ist es nicht", antwortet Lapis. "Ich weiß auch nicht...."

   

"Ein dreifaches Hoch auf das Brautpaar!" rufen die Zwerge fröhlich.

"Hoch! Hoch! Hoch!"

   

"Ach Albus, warum sind die Zwerge immer so laut", seufzt der Trauerpfützler. "Das ginge doch auch leiser und wäre genauso von Herzen!"

   


"Trauerpfützler, das war noch nicht einmal laut!" lacht Albus. "Warte, bis sie wirklich anfangen!"

"Ich glaube, dann möchte ich nicht mehr hier sein", meint der Trauerpfützler griesgrämig.

"Lass dich nicht stören, genieß dein Getränk - schau auf die Dinos, die blicken noch nicht einmal auf!"

   

"Warum sollten sie auch - damit der andere ihren Anteil klaut?"

Albus schüttelt den Kopf. "Ach Trauerpfützler - kannst du dich nicht einfach amüsieren?"

Die Fee lacht. "Genau das kann er doch nicht!"

Albus wendet sich um. "Ja, du hast ja recht... schade eigentlich!"

   
Zitieren }}
#97
Jetzt sitze ich ausgerechnet neben dem Blödmann von vorhin! denkt Yorrik. Warum war nur noch dieser Platz frei!

   

Ich glaub, ich geh mal besser.

   

Doch das kommt gar nicht gut an bei seinem Nachbarn.

"Wo willst du denn jetzt schon wieder hin? Hast du noch mehr so merkwürdige Freunde?" schreit ihn der andere Zwerg an und springt auf.

   

"Was ist denn mit dir los?" fragt Yorrik verblüfft. "Ich brauche kein Kindermädchen!"

   

"Du willst hier doch nur Unruhe stiften!" schreit der andere unbeirrt.

"Du spinnst ja", antwortet Yorrik und lässt ihn einfach stehen.

   

"Ärger?" fragt Lapis mitfühlend.

"Ich hab gar nichts gemacht, doch dieser andere hat mich auf dem Kieker!" antwortet Yorrik achselzuckend.

"Ja, die Zwerge sind manchmal nicht ohne", meint Lapis und überlegt einen Moment. "Oh Entschuldigung, du bist ja selbst einer. War nicht bös gemeint."

   

"Ist schon gut. Da kommt man hierher, um friedlich bei einer Hochzeit zu feiern und dann so ein Verrückter!" empört sich Yorrik. "Und dann muss ich hier auch noch alleine sein, weil meine Freundin nicht mitkommen wollte!"

   

"Ah, jetzt verstehe ich!" lacht Serasito. "Das steckt also hinter deiner schlechten Laune: deine Freundin ist nicht dabei!"

"Äh nein, das ist nicht so, wie du denkst", stottert Yorrik unbeholfen. "Aber es hätte ihr hier bestimmt gut gefallen, vor allem, weil du ..." er unterbricht sich.

"Weil ich? Was ist mit mir?" fragt Lapis neugierig.

"Ach, gar nichts", meint Yorrik niedergeschlagen.

   


"Ich glaub, ich hol mir mein Bier."

   
Zitieren }}
#98
Schöne Kulisse! Passt echt gut, auch die Piraten Kneipe passt da richtig gut rein!
So viel Bier und Lapsi der arme ist immer noch alleine!



Zitieren }}
Thanks given by: Jolande
#99
"Was willst du denn schon wieder hier? Wieder herumspionieren?" ruft Zahand zornig.

   

"Bleib ruhig sitzen - ich nehme mir nur mein Bier", antwortet Yorrik und hofft, dass Zahand sich beruhigt.

"Ich lasse mir von dir doch nicht vorschreiben, wann ich sitzen oder stehen darf!" schreit Zahand, springt auf und zieht sein Schwert.

   

Yorrik macht unwillkürlich einen Schritt zurück. Warum war er nur so naiv gewesen und hatte sein Schwert im Lager gelassen!

Doch Hilfe kommt von unerwarteter Seite.

"Jetzt ist es aber genug, Zahand, du Hitzkopf!" ruft ein älterer Zwerg ihn zur Ordnung. Auch er hat sein Schwert gezogen.
"Hör auf, andere Hochzeitsgäste anzugreifen, sonst sitzt du schnell wieder im Burgverlies!"

   

"Schluss jetzt! Alle beide!" Zetin, der Anführer dieser Zwergengruppe, greift ein. "Steckt die Schwerter weg und setzt euch wieder hin! Was sollen denn die anderen von uns denken?!"

   

Mißmutig setzt sich Zahand, erleichtert der grauhaarige Zwerg.

"Er hat angefangen!" mault Zahand. "Schon den ganzen Tag trifft er sich mit Fremden - das ist bestimmt eine Verschwörung!"

   

 "Mit Otto hat er sich getroffen und jetzt mit Lapis und Serasito - eine schöne Verschwörung mit treuen Bündnispartnern!" entgegnet Zetin streng.

"Aber..."

"Ich will nichts mehr hören! Setz dich hin und benimm dich!"

Yorrik schleicht leise davon. Sollen die anderen Zwerge sich um Zahand kümmern.  Es gibt bestimmt auch woanders Bier.

   
Zitieren }}
"Jetzt hast du noch nicht mal dein Bier holen können!" meint Lapis bedauernd.

   

"Nein, leider nicht. Irgendwie ist heute nicht mein Tag", seufzt Yorrik.

"Naja, Bier gibt es hier ja überall - aber hast du Lust auf Kuchen?" schlägt Lapis freundlich vor. "Sie haben das Büffet aufgefüllt."

   

"Schau - eine große Auswahl!"

"Kuchen?" überlegt Yorrik. "Ach, irgendwie nicht."

"Wirklich nicht? Aber ich nehme mir ein Stück", erwidert Lapis hungrig. So schnell wie er es ergriffen hat, so schnell ist es auch verschwunden.

   

"Wusste ich es doch, dass du wieder zu den Fremden gehst!" Zahand ist Yorrik gefolgt. Die Ermahnungen von Zetin haben nicht lange gewirkt.

   

"Ich glaube es nicht", murmelt Yorrik. "Am besten, ich gehe nach Hause."

"Du wirst dich doch von dem kleinen Giftzwerg nicht vertreiben lassen", murmelt Lapis und laut: "Was willst du von meinem Freund?!"

   

"Spione seid ihr, alle beide!" ruft Zahand wütend. "Ich werde dich mit meinem Schwert..."

   

"Was willst du mit deinem Zahnstocher?" fragt Lapis grinsend mit erhobener Faust. 

"Lapis, bitte nicht! Lass ihn leben!" Zetin ist Zahand gefolgt. "Zahand, dein Schwert!"

Verblüfft lässt Lapis seine Faust sinken.

   

"Mein Schwert? Nein!"

Zetin fackelt nicht lange. Schon hat er das Schwert von Zahand ergriffen und treibt ihn vor sich her.

"Los, komm. Wenn es nicht eine Hochzeitsfeier wäre, wärst du jetzt im Verlies!"

   

Er dreht sich noch einmal um.

   

"Bitte entschuldigt das schlechte Benehmen von Zahand, einem meiner Krieger", wendet Zetin sich an Lapis und Yorrik. "Es wird nicht wieder vorkommen, da könnt ihr sicher sein!"

Mit seinem eigenen Schwert treibt er Zahand zu seinem Platz.

   

"Setz dich! Und wenn ich dich noch einmal bei Yorrik erlebe, bekommst du dein Schwert nie wieder zurück!"

   

Zahand wagt es nicht, noch einmal aufzubegehren. Stumm und finster sitzt er da.

Zetin kehrt zurück zu Moosmann, seinem Freund.

   

"Einen Sack Flöhe hüten wäre einfacher", seufzt er.

Moosmann lächelt. "Prost, Zetin! Lass dir die Laune nicht verderben - dein Hitzkopf wird auch noch erwachsen."

"Prost, Moosmann!" antwortet Zetin und seufzt. "Darauf warte ich schon 200 Jahre..."
Zitieren }}


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste