Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Fredeswinds Märchenschatztruhe
(18.05.2018, 12:26)Yarr! schrieb: Dickes Danke! Bei Dir kommt immer die perfekte Märchenstimmung auf. Alles passt wunderbar zusammen!

Langsam bräuchten wir einen Extra-Smilie:

Danke: Danke: Oops Oops

Danke für deine lobenden Worte. Oops Oops

Schönes Smilie! Das gefällt der Märchenfee.   Smile   [Bild: attachment.php?aid=7464]

LG von der Märchenfee Fredeswind   [Bild: 142_fee.gif]
"Wir meinen, das Märchen und das Spiel gehöre zur Kindheit: wir Kurzsichtigen! Als ob wir in irgendeinem Lebensalter ohne Märchen und Spiel leben möchten!"

Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844 - 1900)
Zitieren }}
Thanks given by: Yarr!
(18.05.2018, 14:03)Yarr! schrieb: Gratulation, liebe Märchenfee! Schaue gerade ins Portal und da ist sie, die märchenhafte runde Summe:

  Fireworks     15.000 Ansichten!     Fireworks

Danke: Danke: Oops Oops   

[Bild: attachment.php?aid=7464]
Jetzt war ich aber überrascht! Voll erwischt!  Grinsen   Sehr aufmerksam von dir!   Elke   [Bild: 031-knuddel2.gif]

LG von der überraschten Märchenfee Fredeswind   [Bild: 142_fee.gif]
"Wir meinen, das Märchen und das Spiel gehöre zur Kindheit: wir Kurzsichtigen! Als ob wir in irgendeinem Lebensalter ohne Märchen und Spiel leben möchten!"

Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844 - 1900)
Zitieren }}
Thanks given by: Yarr!
(18.05.2018, 14:53)Aquarius schrieb: Auch von mir ein ganz dickes Dankeschön! Deine Märchen sind einfach sehr schön umgesetzt und manche immer Spaß zu lesen.
Märchen waren nicht so mein Ding, das hat sich jetzt geändert!

Gern geschehen!   

Danke: Danke: Oops Oops
Man, was bin ich stolz darauf, dass ich es geschafft habe, deine Märchenliebe zu erwecken. [Bild: th?id=OGC.a9747279c6e1823ee5df05d9240235...kFJWS0CPmw]

Das freut mich ungemein!   Huepfen 

LG von der überraschten Märchenfee Fredeswind   [Bild: 142_fee.gif]
"Wir meinen, das Märchen und das Spiel gehöre zur Kindheit: wir Kurzsichtigen! Als ob wir in irgendeinem Lebensalter ohne Märchen und Spiel leben möchten!"

Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844 - 1900)
Zitieren }}
Thanks given by: Abgetaucht , Aquarius
(18.05.2018, 18:27)Artona schrieb: Ich beneide dich für deine Plattdeutsch-Kenntnisse. 
Stammst du aus dem hohen Norden?
Grimm gibt's ja noch in Übersetzung , aber bei Wilhelm Wisser bin ich echt aufgeschmissen.

Aus dem hohen Norden nicht direkt. Ich bin in Niedersachsen geboren und habe ca. 55 km südlich von Hannover meine ersten 9 Lebensjahre auf einem kleinen Dorf verbracht. Einige der alten Herrschaften haben noch plattdeutsch gesprochen. In unserem Lesebuch und dem Liederbuch gab es einige plattdeutsche Texte/Lieder.

Unsere Lehrerin hat sehr darauf geachtet, dass wir plattdeutsch lesen und singen lernten, wohl auch um die alte Generation besser verstehen zu können. Also sprechen kann ich es nicht, aber recht fließend lesen und größtenteils verstehen, und manchmal muss ich ein Wort einfach aus dem Sinn heraus übersetzen, da es mir nicht geläufig ist. Ich versuche den Satzbau beizubehalten, damit das Märchen nicht seinen Charme verliert. Mittlerweile habe ich wohl alle in Mundart niedergeschriebenen Texte bei Grimm übersetzt (zumindest die aus meinem Buch), wobei ich festgestellt habe, dass Platt nicht einfach Platt ist sondern es auch andere/ähnliche Begriffe in den verschiedenen Gegenden gibt. Auch Englisch ist mir beim Übersetzen oft eine Hilfe (z. B. to tell, vertellen=erzählen; he, he=er; book, book= Buch; wheat, Weten=Weizen; blew, bleu=blühen; sun, sün=Sonne, um nur einige Beispiele zu nennen)

Auweh! Bildungslücke entdeckt! Wilhelm Wisser sagt mir gar nichts!   Huh  
Muss ich mal nachschlagen.  Cool Brille

LG von der Märchenfee Fredeswind    [Bild: 142_fee.gif]
"Wir meinen, das Märchen und das Spiel gehöre zur Kindheit: wir Kurzsichtigen! Als ob wir in irgendeinem Lebensalter ohne Märchen und Spiel leben möchten!"

Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844 - 1900)
Zitieren }}
Thanks given by: Yarr! , Abgetaucht , Artona , Sunrise
(18.05.2018, 20:10)Fredeswind schrieb: wobei ich festgestellt habe, dass Platt nicht einfach Platt ist sondern es auch andere/ähnliche Begriffe in den verschiedenen Gegenden gibt. Auch Englisch ist mir beim Übersetzen oft eine Hilfe (z. B. to tell, vertellen=erzählen; he, he=er; book, book= Buch; wheat, Weten=Weizen; blew, bleu=blühen; sun, sün=Sonne, um nur einige Beispiele zu nennen)

Genau: Platt ist regional sehr unterschiedlich. Die einen "proten", die anderen "schnacken". Beide "sprechen".

Viele englische Begriffe haben Ähnlichkeiten mit Schleswig-Holsteiner Platt. Das  kommt nicht von ungefähr.
Bevor England 1066 von den nordfranzösischen Normannen erobert wurde, lebten dort überwiegend Angelsachsen (Anglo-Saxon).
Und die Angelsachsen wanderten dort wiederum im 5. Jahrhundert ein. Unter den Angeln & Sachsen waren Jüten und Friesen aus dem heutigen Schleswig-Holstein. Eine Region nahe Flensburg heißt auch heute noch "Angeln" (landschaftlich sehr schön!).

In einer britischen Doku verlas ein Archäologe einen alten angelsächsischen Text. Im ersten Moment dachte ich, der spricht Platt... (Habe über 20 Jahre in S-H gewohnt).
Zitieren }}
Thanks given by: Abgetaucht , Artona , Der Archivar , Fredeswind , Ischade
Hat mir wieder sehr viel Freude bereitet, Dein Märchen.
Nicht nur Deine Erzählung, auch die Bilder sind herrlich,
hab vieeeeelen Dank. Kavalier :062-love:
Zitieren }}
Thanks given by: Fredeswind
(18.05.2018, 20:10)Fredeswind schrieb: Auweh! Bildungslücke entdeckt! Wilhelm Wisser sagt mir gar nichts!   Huh  
Muss ich mal nachschlagen.  Cool Brille

LG von der Märchenfee Fredeswind    [Bild: 142_fee.gif]

Leider stehen Wissers Texte nicht im Netz. In der Stadtbibliothek steht ein Band, den ich leider nicht lesen kann.
Meine Grundschullehrerin stammte zwar aus Husum, aber mehr als ein paar plattdeutsche Lieder konnte sie uns Schwabenkindern nicht vermitteln. Ich frage mich nachträglich eher, wie sie uns verstanden hat. Huh Grinsen
Zitieren }}
Thanks given by: Fredeswind
Und wieder ein sehr schönes Märchen, mit tollen Bildern!

Danke dafür! Danke:

Ich freue mich schon auf das nächste . Smile
Liebe Grüße
Antje
 

Zitieren }}
Thanks given by: Fredeswind
Liebe Märchenfee!
liebe Irmi!

Vielen Dank für diese wunderschön umgesetzte Märchen. Es war mir völlig unbekannt. 

Das bietet mir wieder einmal den Anlass auch die Grimms Märchen hervorzuholen und ein wenig nach noch nicht gelesenen Geschichten durchzublättern.

Vielen Dank auch dafür!

Beste Grüße  Kavalier

Michael
Zitieren }}
Thanks given by: Fredeswind
(18.05.2018, 20:35)Yarr! schrieb:
(18.05.2018, 20:10)Fredeswind schrieb: wobei ich festgestellt habe, dass Platt nicht einfach Platt ist sondern es auch andere/ähnliche Begriffe in den verschiedenen Gegenden gibt. Auch Englisch ist mir beim Übersetzen oft eine Hilfe (z. B. to tell, vertellen=erzählen; he, he=er; book, book= Buch; wheat, Weten=Weizen; blew, bleu=blühen; sun, sün=Sonne, um nur einige Beispiele zu nennen)

Genau: Platt ist regional sehr unterschiedlich. Die einen "proten", die anderen "schnacken". Beide "sprechen".

Viele englische Begriffe haben Ähnlichkeiten mit Schleswig-Holsteiner Platt. Das  kommt nicht von ungefähr.
Bevor England 1066 von den nordfranzösischen Normannen erobert wurde, lebten dort überwiegend Angelsachsen (Anglo-Saxon).
Und die Angelsachsen wanderten dort wiederum im 5. Jahrhundert ein. Unter den Angeln & Sachsen waren Jüten und Friesen aus dem heutigen Schleswig-Holstein. Eine Region nahe Flensburg heißt auch heute noch "Angeln" (landschaftlich sehr schön!).

In einer britischen Doku verlas ein Archäologe einen alten angelsächsischen Text. Im ersten Moment dachte ich, der spricht Platt... (Habe über 20 Jahre in S-H gewohnt).


Danke:   für deine interessanten erklärenden Worte zum Plattdeutschen. 

Lg von der Märchenfee Fredeswind  [Bild: 142_fee.gif]
"Wir meinen, das Märchen und das Spiel gehöre zur Kindheit: wir Kurzsichtigen! Als ob wir in irgendeinem Lebensalter ohne Märchen und Spiel leben möchten!"

Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844 - 1900)
Zitieren }}
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste