Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Fredeswinds Märchenschatztruhe
(02.10.2018, 12:15)Aquarius schrieb: Eine schöne Geschichte! Dieses Märchen kannte ich schon aber es war wirklich schön es wieder zu lesen!

Danke Danke Rotwerd Rotwerd 

Freut mich, dass es dir gefallen hat. [Bild: 009-knicks.gif]

LG von der Märchenfee Fredeswind  [Bild: 142_fee.gif]
"Wir meinen, das Märchen und das Spiel gehöre zur Kindheit: wir Kurzsichtigen! Als ob wir in irgendeinem Lebensalter ohne Märchen und Spiel leben möchten!"

Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844 - 1900)
Zitieren }}
Thanks given by:
Liebe Märchenfreunde.

es ist Oktober, das bedeutet, das nächste Märchenrätsel ist fällig. Vielleicht habt ihr ja Lust mal wieder ein bisschen zu raten.  [Bild: 004-wink.gif]

Das Märchen haben die Brüdern Grimm für uns aufgezeichnet:

   

Es war einmal ein König, der hatte eine kranke Tochter. Als er endlich wusste, wie seine Tochter gesund werden könnte, versprach er sie demjenigen zur Frau, der sie so heilen könnte. So zogen auch drei Bauernsöhne nacheinander aus, um die Prinzessin zu heilen. Während sie älteren Söhne unverrichteter Dinge und beschämt wieder heimkehrten, hatte der Jüngste auf Grund seiner Wahrheitsliebe Erfolg. Jedoch verweigerte ihm der König die Belohnung und stellte ihm weitere schwierige Bedingungen.“

Viel Spaß beim Raten!
What Idee [Bild: 034-wirr.gif] grübeln Weissnicht 

LG von der Märchenfee Fredeswind  [Bild: 142_fee.gif]
"Wir meinen, das Märchen und das Spiel gehöre zur Kindheit: wir Kurzsichtigen! Als ob wir in irgendeinem Lebensalter ohne Märchen und Spiel leben möchten!"

Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844 - 1900)
Zitieren }}
Ich weiß es! Pfeif Froelich
Die Medizin sind Äpfel, der Held muss unter anderem Hasen hüten und am Ende kommt vermutlich der neue Riesevogel zum Einsatz.  grübeln
Bin schon sehr gespannt auf deine Bilder! Smilie_hops_154
Zitieren }}
Thanks given by: Aquarius , Fredeswind
Und ein kleines eisgraues Männlein spielt auch eine Rolle!
Liebe Grüße 
Michael
Zitieren }}
Thanks given by: Artona , Fredeswind
grübeln grübeln grübeln  Irgendwie sagt mir das alles was...aber ich komme nicht drauf. Sad

(Und ich will ja nicht immer Tante Google fragen. Kicher )
         



Zitieren }}
Thanks given by: Fredeswind
(10.10.2018, 10:43)Artona schrieb: Ich weiß es! Pfeif Froelich
Die Medizin sind Äpfel, der Held muss unter anderem Hasen hüten und am Ende kommt vermutlich der neue Riesevogel zum Einsatz.  grübeln
Bin schon sehr gespannt auf deine Bilder! Smilie_hops_154

Genau! Du hast das richtige Märchen auf dem Schirm!   daumen 

Danke für's Mitraten!   Danke

LG von der Märchenfee Fredeswind  [Bild: 142_fee.gif]
"Wir meinen, das Märchen und das Spiel gehöre zur Kindheit: wir Kurzsichtigen! Als ob wir in irgendeinem Lebensalter ohne Märchen und Spiel leben möchten!"

Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844 - 1900)
Zitieren }}
Thanks given by:
(10.10.2018, 14:32)Der Archivar schrieb: Und ein kleines eisgraues Männlein spielt auch eine Rolle!
Liebe Grüße 
Michael

Genau! Auch du liegst richtig!   daumen 

Danke für's Mitmachen!   Danke

LG von der Märchenfee Fredeswind   [Bild: 142_fee.gif]
"Wir meinen, das Märchen und das Spiel gehöre zur Kindheit: wir Kurzsichtigen! Als ob wir in irgendeinem Lebensalter ohne Märchen und Spiel leben möchten!"

Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844 - 1900)
Zitieren }}
Thanks given by:
(10.10.2018, 15:07)Floranja89 schrieb: grübeln grübeln grübeln  Irgendwie sagt mir das alles was...aber ich komme nicht drauf. Sad

(Und ich will ja nicht immer Tante Google fragen. Kicher )

Ich verrat's noch nicht! Vielleicht fällt es dir ja noch ein.   grübeln 

Danke für's Mitüberlegen!  Danke 

Viel Glück noch beim Raten!  [Bild: th?id=OGC.3247df5f928ca8ef3696c07a720cae...wLQDZDniQg]


LG von der Märchenfee Fredeswind  [Bild: 142_fee.gif]
"Wir meinen, das Märchen und das Spiel gehöre zur Kindheit: wir Kurzsichtigen! Als ob wir in irgendeinem Lebensalter ohne Märchen und Spiel leben möchten!"

Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844 - 1900)
Zitieren }}
Thanks given by: Floranja89
Kavalier
Also im Chat heute haben Schokoqueen und ich gerästelt was für ein Märchen und .......
fand mit Hilfe des Netzeses Zwink Kicher das es  das Märchen " Der Vogel Greif" sein muss nicht Rock ....... Kicher

  Kavalier 
Mk
Zitieren }}
Thanks given by: Artona , Fredeswind
(11.10.2018, 21:48)Meerkoenig schrieb: Kavalier
Also im Chat heute haben Schokoqueen und ich gerästelt was für ein Märchen und .......
fand mit Hilfe des Netzeses Zwink Kicher das es  das Märchen " Der Vogel Greif" sein muss nicht Rock ....... Kicher

  Kavalier 
Mk

Gratulation! Richtig!

Jaja, wenn Tante Google nicht wär  Zwink Kicher Grinsen 

Geht auch gleich los, nachdem ich euch alle so unfreiwillig habe zappeln lassen.

LG von der Märchenfee Fredeswind   [Bild: 142_fee.gif]
"Wir meinen, das Märchen und das Spiel gehöre zur Kindheit: wir Kurzsichtigen! Als ob wir in irgendeinem Lebensalter ohne Märchen und Spiel leben möchten!"

Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844 - 1900)
Zitieren }}
Thanks given by: Meerkoenig


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste